PROSPEKT

Datenschutz

Datenschutzgrundsätze der Johann Brauckhoff GmbH

Wir möchten Sie nachfolgend über die Verarbeitung von personenbezogenen Daten in unseren Küchenstudios und unserem Unternehmen informieren.

Hier finden Sie die Hinweise zu speziellen Datenverarbeitungen.

» Datenschutz Videoüberwachung
» Datenschutz Videokonferenz

Im folgenden finden Sie in Kurzform Hinweise zu den jeweiligen Datenverarbeitungen bei uns um Unternehmen. Sollten Sie fragen haben kontaktieren Sie uns bitte per Mail an info@kuechen-brauckhoff.de oder schriftlich an untenstehende Adresse.

Vereinbarung von Beratungs-, Kundendienst- und Lieferterminen
Zur Vereinbarung von Terminen mit unseren Kundenberatern oder unserem Kundendienst können sie unser Kontakt-Formular auf unserer Webseite nutzen. Sie können hierüber einen entsprechenden Termin anfragen. Unser Kundendienst setzt sich dann mit Ihnen für die Abstimmung telefonisch oder per E-Mail in Verbindung. Für diese Zwecke der Terminvereinbarung verarbeiten wir Ihre Kundenberatungstermindaten
Rechtsgrundlage für diese Verarbeitungsvorgänge ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO und für den Fall, dass im Zusammenhang mit der Terminvereinbarung ein Vertragsverhältnis angebahnt wird, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO.

Angebotserstellung
Bei der Erstellung von Angeboten zu Produkten verarbeiten wir Ihre Kunden- und Angebotsdaten und ggf. Ihre Planungsdaten zu dem Zweck, Ihre Produktauswahl für Sie zusammenzufassen, falls Sie nicht sofort kaufen wollen. Gegebenenfalls nehmen wir auch Kontakt mit Ihnen auf, u.a. um Sie an das erstellte Angebot zu erinnern. Entscheiden Sie sich zu einem späteren Zeitpunkt zum Kauf, können wir das erstellte Angebot in einen Kaufvertrag übernehmen.
Rechtsgrundlage für diese Verarbeitungsvorgänge ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO und Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse besteht darin, Sie an das bei uns erstellte Angebot zu erinnern und Sie zu überzeugen, diesbezüglich unser Kunde zu werden.

Kaufvertrag und Bestellung
Falls zu einem früheren Zeitpunkt ein Angebot erstellt wurde, werden im Falle eines Kaufs die dort erhobenen Daten in einen konkreten Kaufvertrag übertragen. Sollte kein Angebot erstellt worden sein, sondern sofort ein Kaufvertrag abgeschlossen werden, erheben wir die zur Kaufabwicklung erforderlichen Kundendaten. Die von Ihnen angegebenen Kunden- und Kaufvertragsdaten verarbeiten wir zur Abwicklung Ihrer Bestellung. Dabei dient die Verarbeitung Ihrer Daten in unseren Systemen auch zu den Zwecken, gewünschte Änderungen an Ihren Bestellungen vorzunehmen und Ihre Bestellungen zu koordinieren.

Bei einer Bestellung und dem Kauf von Produkten verarbeiten wir personenbezogene Daten (Kunden- und Kaufvertragsdaten) zur Abwicklung Ihrer Bestellung. Wir verarbeiten und speichern Ihre Kunden- und Kaufvertragsdaten in unseren Systemen auch zu den Zwecken, gewünschte Änderungen an Ihren Bestellungen für Sie vorzunehmen und Ihre Bestellungen zu koordinieren. Darüber hinaus verwenden wir Ihre Transaktionsdaten, um die Kaufvertragszahlungen zu Ihrem Vorgang zu erfassen und ggf. von Ihnen übergebene Gutscheine einzulösen oder auch Preisänderungen zur Ihrer Bestellung zu bearbeiten.
Ihre Kunden- und Kaufvertragsdaten geben wir streng zweckgebunden, sofern notwendig und nur im erforderlichen Umfang an unsere Fulfillment-Dienstleister, an unsere IT-Dienstleister, an unsere Lieferanten und an unsere Zahlungsdienstleister weiter.
Rechtsgrundlage für diese Vorgänge ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO.

Zahlungsabwicklung und Inkasso
Sofern Sie sich für eine unbare Zahlungsmöglichkeit entscheiden, werden Ihre Zahlungsdaten je nach dem von Ihnen ausgewählten Zahlungsmittel an den entsprechenden Zahlungsdienstleister übermittelt bzw. gegebenenfalls direkt dort erhoben. Die Verantwortung für Ihre Zahlungsdaten trägt der Zahlungsdienstleister. Wir verarbeiten Ihre Kunden- und Kaufvertragsdaten auch zur Überprüfung der vollständigen Begleichung des Kaufpreises Ihrer Bestellungen. Soweit erforderlich verarbeiten wir diese Daten sowie die Daten aus einer Rechtsakte zur Geltendmachung und gegebenenfalls auch Durchsetzung unserer Zahlungsansprüche im Falle von Zahlungsausfällen. Im gesamten Kontext Ihrer Bestellungen kann es erforderlich werden, dass Ihre Daten im Falle der z.B. steuerlichen Überprüfung unserer Unternehmen durch staatliche Stellen oder Behörden im Zusammenhang mit Belegprüfungen gesichtet werden. Ebenso ist es in regelmäßigen Abständen erforderlich, dass wir zur Vorbereitung unserer Jahresabschlüsse Kunden- und Kaufvertragsdaten verarbeiten.

Finanzierung
Für den Fall, dass Sie im Zusammenhang mit Ihrem Kauf eine Finanzierung von unserer Partnerbank TARGOBANK in Anspruch nehmen, übermitteln wir Ihre Angaben zu den Finanzierungsanträgen an die TARGOBANK und erhalten von der Bank die Information, ob die Finanzierung genehmigt oder abgelehnt wurde. Sofern die Finanzierung bewilligt wird, speichern wir die Vertragsunterlagen. Im Falle einer Ablehnung überprüfen unsere Mitarbeiter, welche Zahlungsmethode zur Verminderung unseres Ausfallrisikos in Betracht kommt. Weitere Hinweise zum Thema Datenschutz finden Sie auf den Seiten der TARGOBANK unter https://www.targobank.de/de/datenschutz/index.html

Warenübergabe und Auslieferung
Sofern mit Ihnen, gleich ob bei einer Bestellung in unserem Online-Shop oder in unseren Küchenstudio der Versand oder die Lieferung und ggf. die Montage bei uns erworbener Produkte vereinbart worden ist, verarbeiten wir Ihre Kunden- und Kaufvertragsdaten auch für diese Zwecke einschließlich der Vereinbarung von Lieferterminen mit Ihnen. Die sich daraus ergebenden Tourendaten können in dem Zusammenhang zudem dafür verarbeitet werden, die Tourenplanung zu optimieren und eine pünktliche Lieferung Ihrer Produkte zu ermöglichen.

Entscheiden Sie sich für eine Direktzahlung in unseren Küchenstudios mit anschließender unmittelbarer Selbstabholung in unserer Warenausgabe, verarbeiten wir Ihre Kundendaten, falls Sie uns diese freiwillig zur Verfügung stellen und die Kassenauftragsdaten zu dem Zweck, Ihnen die gekaufte und bezahlte Ware auszuhändigen, einen möglichst reibungslosen Ablauf bei unserer Warenausgabe zu gewährleisten und insbesondere Verwechslungen und damit die Ausgabe falscher Ware oder die Ausgabe von Ware an falsche Personen zu vermeiden.

Sofern Sie bei uns bestellte Ware zu einem späteren Zeitpunkt selbst abholen oder abholen lassen und uns zum Zeitpunkt der Abholung keinen Zahlungsbeleg vorlegen können, verarbeiten wir Ihre Kundendaten sowie Ihre oder die Personalausweisdaten Ihres zur Abholung Bevollmächtigten, Vollmachtsunterlagen sowie Abholquittungen. Diese Datenverarbeitung erfolgt zur Legitimationsprüfung, dass Sie oder der von Ihnen Bevollmächtigte berechtigt sind, die Ware in Empfang zu nehmen. Eine Übernahme der Personalausweisdaten sowie der Vollmachtsunterlagen sowie Abholquittungen in unsere digitalen Systeme erfolgt nicht.
Für die vorgenannten Zwecke geben wir Ihre Kunden- und Kaufvertragsdaten, die im Zusammenhang mit Ihrem Kaufvorgang ggf. entstandenen Tourendaten sowie im Falle des Versands Ihre Versandauftragsdaten streng zweckgebunden, sofern überhaupt notwendig und nur im erforderlichen Umfang an unsere Fulfillment-Dienstleister, Lieferanten und an unsere Dienstleister weiter.

Rechtsgrundlage für die Vorgänge der Warenübergabe ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von freiwillig von Ihnen angegebenen Kundendaten im Rahmen der Selbstabholung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO, wobei sich das berechtigte Interesse daraus ergibt, einen reibungslosen Ablauf bei unserer Warenausgabe zu gewährleisten und insbesondere Verwechslungen und damit die Ausgabe falscher Ware oder die Ausgabe von Ware an falsche Personen zu vermeiden.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Personalausweisdaten und der Vollmachtsunterlagen ist daneben auch Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO, wobei sich das berechtigte Interesse im Zusammenhang mit der Legitimationsprüfung zur Vermeidung eines Zahlungsausfalles ergibt.
Etwaige Vollmachtsunterlagen und Abholquittungen, die wir im Zusammenhang mit der Warenabholung erhalten, werden nach unserem Löschkonzept gelöscht.

Kundenservice
Unser Kundenservice steht für Ihre Anliegen und die Bearbeitung etwaiger Reklamationsfälle zur Verfügung. Außerdem steht Ihnen unser Kundenservice zur Verfügung, um Sie über Ihren Auftragsstatus informiert zu halten. Wir verarbeiten Ihre Kunden- und Kaufvertragsdaten, etwaige Versandauftragsdaten und Ticketdaten, die im Zusammenhang mit Ihrem Anliegen entstehen, für die vorgenannten Zwecke. Für den Fall erforderlicher Produktrückrufe verarbeiten wir Ihre Kunden- und Kaufvertragsdaten auch zu diesen Zwecken.
Wir geben ihre Daten streng zweckgebunden, sofern überhaupt notwendig und nur im erforderlichen Umfang an unsere Fulfillment-Dienstleister, unsere Dienstleister, unsere Lieferanten und an unsere Rechnungswesendienstleister weiter. Eine Weitergabe an unsere Rechtsanwälte erfolgt dann, wenn sich im Zusammenhang mit etwaigen Reklamationsfällen ein weiterer Rechtsvorgang ergeben sollte. Rechtsgrundlage für diese Verarbeitungsvorgänge ist in aller Regel Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO. Für den Fall, dass Sie mit einem eigenen Anliegen Kontakt zu unserem Kundendienst aufnehmen, ohne dass ein Zusammenhang mit Ihrem Kaufvertrag besteht, ist Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO. Für die Datenverarbeitung im Zusammenhang mit etwaigen Produktrückrufen ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO Rechtsgrundlage.

Transport, Auslieferung und Montage
Zum Zweck der Zustellung bestellter Waren arbeiten wir mit Logistikdienstleistern/Transport- und Montagedienstleistern zusammen: An diese können die folgenden Daten zum Zweck der Zustellung und Montage der bestellten Waren bzw. – insofern dies erforderlich ist – zu deren Ankündigung weitergegeben werden: Vorname, Nachname, Postadresse, E-Mail-Adresse, Telefonnummer (z.B. für Speditionsankündigungen, Terminavisierung). Rechtsgrundlage der Verarbeitung der Daten ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b) DSGVO.
Archivierung
Wir sind aufgrund handels- und steuerrechtlicher Vorgaben verpflichtet, Ihre Kunden- und Kaufvertragsdaten, unter Umständen auch Ticketdaten, für die Dauer von bis zu zehn Jahren ab Beendigung des jeweiligen Vorgangs aufzubewahren. Nicht digital vorliegende Belege zu Ihren Kaufvorgängen werden dabei in unser Dokumentenarchiv überführt und mit Ablauf der gesetzlich vorgegebenen Aufbewahrungsfristen gelöscht (Dokumentenarchivdaten). E-Mails werden sechs Jahre, in bestimmten Fällen zehn Jahre ab Beendigung des jeweiligen Vorgangs aufbewahrt.
Ihre Kunden- und Kaufvertragsdaten sowie Ihre Dokumentenarchivdaten geben wir streng zweckgebunden, sofern überhaupt notwendig und nur im erforderlichen Umfang an unsere IT-Dienstleister, unsere Fulfillment-Dienstleister und soweit zur Vorbereitung oder Durchführung von steuerlichen Prüfungen (siehe Ziffer 3.7) erforderlich, an unsere Rechnungswesendienstleister und etwaige Finanz- und Aufsichtsbehörden weiter.
Rechtsgrundlage für die vorgenannten Vorgänge ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO.

Gewinnspiele
Möchten Sie an unseren Gewinnspielen teilnehmen, verarbeiten wir für die Durchführung des Gewinnspiels und die Ermittlung des Gewinners Ihre im Rahmen des Gewinnspiels angegeben Daten. Sofern Sie als Gewinner ermittelt werden, verwenden wir Ihre Daten, um Sie über den Gewinn zu benachrichtigen. Anschließend wickeln wir gemeinsam mit Ihnen die Überlassung des Gewinns ab. Im Zuge der Gewinnabwicklung geben wir Ihre Daten streng zweckgebunden, sofern überhaupt notwendig und nur im erforderlichen Umfang an evtl. Marketing-Dienstleister und IT-Dienstleister weiter Einzelheiten zu den jeweiligen Gewinnspielen, auch zum Thema Datenschutz, finden sie bei der jeweiligen Gewinnspielaktion.

Rechtsgrundlage sowohl für die Gewinnspielteilnahme ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.
Wir verarbeiten Ihre Daten für die Gewinnspieldurchführung bis das Gewinnspiel abgewickelt ist.

Verantwortlicher

Verantwortlicher für Datenverarbeitung, die im unmittelbaren Zusammenhang mit der Durchführung von obigen Datenverarbeitungen steht, ist die Johann Brauckhoff GmbH.

Datenschutzbeauftragter
Wir haben einen Datenschutzbeauftragten benannt.
Sie erreichen diesen wie folgt: Johann Brauckhoff GmbH, -Datenschutzbeauftragter–, Friedrich-Ebert-Str. 2, 45711 Datteln, E-Mail: datenschutz@kuechen-brauckhoff.de, Telefon: 02363-39030

Ihre Rechte als Betroffene/r
Sie haben das Recht auf Auskunft über die Sie betreffenden personenbezogenen Daten. Sie können sich für eine Auskunft jederzeit an uns wenden.

Bei einer Auskunftsanfrage, die nicht schriftlich erfolgt, bitten wir um Verständnis dafür, dass wir ggf. Nachweise von Ihnen verlangen, die belegen, dass Sie die Person sind, für die Sie sich ausgeben.

Ferner haben Sie ein Recht auf Berichtigung oder Löschung oder auf Einschränkung der Verarbeitung, soweit Ihnen dies gesetzlich zusteht.
Schließlich haben Sie ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben.

Ein Recht auf Datenübertragbarkeit besteht ebenfalls im Rahmen der datenschutzrechtlichen Vorgaben.

Löschung von Daten
Wir löschen personenbezogene Daten grundsätzlich dann, wenn kein Erfordernis für eine weitere Speicherung besteht. Ein Erfordernis kann insbesondere dann bestehen, wenn die Daten noch benötigt werden, um vertragliche Leistungen zur erfüllen, Gewährleistungs- und ggf. Garantieansprüche prüfen und gewähren oder abwehren zu können. Im Falle von gesetzlichen Aufbewahrungspflichten kommt eine Löschung erst nach Ablauf der jeweiligen Aufbewahrungspflicht in Betracht.

Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde
Sie haben das Recht, sich über die Verarbeitung personenbezogenen Daten durch uns bei einer Aufsichtsbehörde für den Datenschutz zu beschweren. Hier finden Sie schnell alle Kontaktdaten: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html

Änderung dieser Datenschutzhinweise
Wir überarbeiten diese Datenschutzhinweise bei Änderungen der Datenverarbeitung oder bei sonstigen Anlässen, die dies erforderlich machen. Die jeweils aktuelle Fassung finden Sie stets auf dieser Internetseite.

Stand: 28.11.2020

Hier finden Sie uns:

DATTELN

Montags bis Freitags 9.30 - 19.00 Uhr
Samstags 9.30 - 18.00 Uhr

CASTROP-RAUXEL

Montags bis Freitags 9.30 - 19.00 Uhr
Samstags 9.30 - 18.00 Uhr

ZENTRALLAGER

Montags bis Freitags 09:00 - 13:00 / 14:00 - 17:00 Uhr
Samstags von 10:00 - 14:00 Uhr

© BRAUCKHOFF KÜCHEN 2021, all rights reserved.